Allgemeine Informationen der Studierendenverwaltung

Die Studierendenverwaltung bietet folgenden Service an:

  • Allgemeine Studienberatung (nach Terminvereinbarung)
  • Betreuung des Bewerbungsprozesses
  • Studienverträge und Immatrikulationen
    - Studienzeiten, Gebührenquittungen, Finanzamt
    - Beurlaubungen
    - Kündigung und Exmatrikulation
    - Studien- und BAföG-Bescheinigungen
  • Annahme von Anträgen auf Beurlaubung, Kündigung, Studiengangwechsel, Wechsel des Wahlfachs

Sie erhalten zu Beginn des Studiums einen Studierendenausweis. Mit dem Ausweis ist eine Ausleihe in der Bibliothek (nach persönlicher Anmeldung in der Bibliothek) und der Erwerb des VRN-Semestertickets möglich.

Bei Verlust erheben wir eine Gebühr in Höhe von € 20,- für den Ersatzausweis. Mit Ende Ihres Studiums geben Sie uns den Ausweis zurück.

Mit dem Studierendenausweis erhalten Sie zudem Ermäßigungen in einer Vielzahl von Einrichtungen wie Museen, Theater, VHS etc.

Wir stellen Ihnen einen Alanus-E-Mail-Account zur Verfügung. Die Zugangsdaten haben Sie erhalten bzw. werden Sie erhalten in einem Schreiben der ICT in Alfter. E-Mails an diese E-Mail-Adresse gelten als zugestellt. In dem Schreiben der ICT, unserer EDV-Abteilung, wird erläutert, wie das Postfach eingerichtet wird.

Die Adresse setzt sich wie folgt zusammen: Vorname.Name@student.alanus.edu

Bitte richten Sie das Postfach direkt nach Erhalt des Briefes ein, da die Hochschulver­waltung als auch die Fachbereiche wichtige Informationen an diese Adresse versen­den. Es ist möglich, den Posteingang dieser Adresse auf ein privates Postfach weiterzu­leiten. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig, ob das Alanus-Postfach überfüllt ist. Wenn die Grenze von 250 Megabyte erreicht ist, können keine E-Mails mehr empfangen wer­den; auch die Weiterleitung an das private Postfach ist dann außer Kraft gesetzt.

Bitte beachen Sie, dass E-Mails, die an Ihren Alanus-Account verschickt wurden, als zugestellt gelten.

Die E-Mail-Zugangsdaten sind auch Ihre Zugangsdaten für das Intranet (unter www.alanus.edu)

Gerne können Sie das Alanus-Postfach natürlich für Ihren privaten E-Mail-Verkehr nutzen!

Die Erstausgabe der Zugangsdaten erfolgt über das Studierendensekretariat in Mannheim. Bei Problemen oder Störungen wenden Sie sich bitte an die Alanus-IT (it-support@alanus.edu).

Das VRN-Semesterticket ist ein Angebot für Studierende aller Hochschulen im VRN-Gebiet, die mit dem VRN eine Vereinbarung zum VRN-Semesterticket getroffen haben. Das Ticket kann im gesamten VRN-Gebiet (mit Ausnahme der Westpfalz) in allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) sowie in allen Ruftaxilinien genutzt werden. Das VRN-Semesterticket kostet aktuell für 6 Monate etwa 150,- € und ist gegen Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung oder des Studierendenausweises in den Kundenzentren (z. B.: N 1, Stadthaus am Paradeplatz) oder im Internet erhältlich. Das Semesterticket ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit dem Studierendenausweis gültig.

Am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität besteht keine Verpflichtung ein Semesterticket zu kaufen, dafür sind aber alle Studierenden verpflichtet, pro Semester einen Solidaritätsbeitrag in Höhe von derzeit 20,80 € zu entrichten, der von der Akademie an den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) abgeführt wird. Der Solidaritätsbeitrag wird halbjährlich von uns eingezogen. Das Semesterticket hat auch während eines Urlaubssemesters Gültigkeit, daher muss auch der Solidaritätsbeitrag während dieser Zeit weiterhin bezahlt werden.

Weiterführende Informationen zum VRN-Semesterticket finden Sie unter: www.vrn.de

Bitte teilen Sie Adressänderungen zeitnah per E-Mail der Studierendenverwaltung mit, um sicherzustellen, dass wichtige Dokumente und Mitteilungen Sie auch erreichen. (Silke Geiger: silke.geiger@alanus.edu, 0621/ 48 44 01-17)

Bei ungültiger Adresse können wir nicht sicherstellen, dass Unterlagen oder Bescheid z. B. aus dem Prüfungsamt Sie rechtzeitig erreichen.

Die Änderung der Bankverbindung muss der Buchhaltung (Birgit Staub: birgit.staub@alanus.edu, 0621/ 48 44 01-14) mitgeteilt werden.

a. Ordentliche Kündigung

Gemäß Studienvertrag kann nach Ablauf der Probezeit der Vertrag jeweils zum Semesterende gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Semesterende.

Die Fristen hierfür sind für die nächsten Semester:
Für das Herbstsemester:                                 03. August
Für das Frühjahrssemester:                            31. Januar

Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich der Studienvertrag um ein Semester, für das entsprechend Studiengebüren zu zahlen sind.

b. Außerordentliche Kündigung

Eine außerordentliche Kündigung ist gemäß Studienvertrag nur möglich, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Diese Gründe sind im Studienvertrag näher erläutert. Bei einer außerordentlichen Kündigung müssen die Studiengebühren bis zum Ende des laufenden Monats entsprechend Studiengebühren zu zahlen sind.

c. Beurlaubung und Wechsel des Studienfachs

Bei Vorliegen wichtiger Gründe können Sie mit entsprechendem schriftlichem Antrag eine Beurlaubung/den Wechsel des Studienfachs beantragen. Antragsformulare finden Sie zum Download auf der Internetseite oder in den Formularwandhaltern vor dem Büro im EG Süd.

Anträge auf Beurlaubung/Wechsel des Studienfachs müssen gemäß Studienvertrag bis spätestens 4 Wochen vor Beginn des jeweiligen Semesters, zu dem die Beurlaubung gewünscht wird, in der Studierendenverwaltung eingereicht werden.

Die Abgabetermine (Datum des Poststempels) sind daher für die nächsten Semester wie folgt:
Für das Herbstsemester:                                 03. August
Für das Frühjahrssemester:                            31. Januar

Sollte der Antrag verspätet jedoch noch vor Semesterbeginn vorliegen, wird eine Verspätungsgebühr in Höhe von 150,- € fällig.

In begründeten Ausnahmefällen (z. B. Krankheit oder Schwangerschaft) können Sie sich noch im laufenden Semester beurlauben lassen. Hierzu legen Sie Ihrem Beurlau­bungsantrag bitte ein ärztliches Attest (keine Krankmeldung) bei. Die Beurlaubung er­folgt dann ab dem jeweils ersten Tag des Folgemonats; eine rückwirkende Beurlau­bung ist nicht möglich.

d. Diese Fristen sind verbindlich

Nach Ablauf der Frist können Anträge nur noch entgegen­genommen werden, soweit für das Versäumen des Abgabetermins triftige Gründe vorliegen. Diese Gründe müssen unverzüglich nach Einreichen des Antrags in der Studierendenverwaltung angegeben und plausibel gemacht werden. Ein Vergessen der Frist oder Unkenntnis darüber kann niemals ein triftiger Grund für deren Versäum­nis sein.

Das Exmatrikulationsdatum ist immer der letzte Tag des Semesters, in dem die letzte Prüfung stattfindet. Um im Voraus den Gebühreneinzug einstellen zu können und die Exmatrikulation in die Wege zu leiten, gibt es den Antrag auf Exmatrikulation bei erfolgreichem Studien­abschluss (nicht zu verwechseln mit dem Antrag auf Kündigung).

Der Antrag auf Exmatrikulation sollte vier Wochen vor dem Ende des Studiums in der Studierendenverwaltung eingereicht werden. Wenn Sie den Antrag nicht fristgerecht einreichen, werden die Studiengebühren für das folgende Semester automatisch von Ihrem Konto abgebucht.

Gerne können Sie bei anste­hendem Studienabschluss die Mitarbeiterinnen der Studierendenverwaltung bezüglich Ihrer Fragen zum Ablauf ansprechen.

Ansprechpartnerin: Silke Geiger
Sprechzeiten:  Montag bis Freitag: 8:30 – 13:30 Uhr
                       Terminvereinbarung außerhalb der Sprechzeiten möglich.
E-Mail:             silke.geiger@alanus.edu
Telefon:           0621/484 401-17

Zuständigkeiten:

 

  • Allgemeine Studienberatung
  • Betreuung des Bewerbungsprozesses
  • Studienverträge und Immatrikulationen
  • Erstellung von Bescheinigungen, auch über Studienzeiten sowie Gebührenquittungen (Finanzamt)
  • Beurlaubungen
  • Kündigung und Exmatrikulation

Angebot zu den Servicezeiten:

  • Studien- und BAföG-Bescheinigungen
  • Annahme von Anträgen auf
    - Beurlaubung
    - Kündigung
    - Studiengangwechsel
    - Wechsel des Wahlfachs

Angebot nach Terminvereinbarung:

  • Allgemeine Studienberatung

Ansprechpartnerin: Silke Geiger
Sprechzeiten:  Montag bis Freitag: 8:30 – 13:30 Uhr
                       Terminvereinbarung außerhalb der Sprechzeiten möglich.
E-Mail:             silke.geiger@alanus.edu
Telefon:           0621/484 401-17

Zuständigkeiten:

 

  • Allgemeine Studienberatung
  • Betreuung des Bewerbungsprozesses
  • Studienverträge und Immatrikulationen
  • Erstellung von Bescheinigungen, auch über Studienzeiten sowie Gebührenquittungen (Finanzamt)
  • Beurlaubungen
  • Kündigung und Exmatrikulation

Angebot zu den Servicezeiten:

  • Studien- und BAföG-Bescheinigungen
  • Annahme von Anträgen auf
    - Beurlaubung
    - Kündigung
    - Studiengangwechsel
    - Wechsel des Wahlfachs

Angebot nach Terminvereinbarung:

  • Allgemeine Studienberatung