Aktuell

Neu erschienen: Wahrnehmungsvignetten. Phänomenologisch - reflexives Denken und professionelle Haltung

12.09.2023

 

Studien- und Arbeitsbuch
von Prof. Dr. Ulrike Barth und Dr. Angelika Wiehl

Wahrnehmungsvignetten entspringen einer phänomenologischen Methode der pädagogischen Praxis und Forschung. Sie schließt Wahrnehmungen, Beschreibungen und Reflexionsphasen für eine professionelle inklusive Haltungsentwicklung und Diagnostik ein. Die prozessuale Arbeit mit Wahrnehmungsvignetten fordert auf, idealtypische Muster, Kategorisierungen aller Art, Urteilsbildungen zu Prognosen zurückzustellen und genauer auf die individuelle und besondere Lage eines Menschen zu blicken. Der Band ist als Studien- und Arbeitsbuch konzipiert und umfasst theoretische Grundlagen, praktische Anwendungen der Methode und themenspezifische Übungen zum Wahrnehmen, Schreiben und Reflektieren.

Perceptual vignettes originate from a phenomenological method of pedagogical practice and research. It includes perceptions, descriptions and reflection phases for professional inclusive attitude development and diagnostics. The processual work with perceptual vignettes challenges us to put aside ideal-typical patterns, categorisations of all kinds, judgements about prognoses and to look more closely at the individual and special situation of a person. The volume is designed as a study and workbook and includes theoretical basics, practical applications of the method and topic-specific exercises for perceiving, writing and reflecting.

 

Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn, 2023

Seiten / Pages 264

Open Access Julius Klinkhardt