Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft im Dialog

Auswahl aktueller Projekte

  •  
Bildung – Kreativität – Spiritualität // Education – Creativity – Spirituality // Educação – Criatividade – Espiritualidade. Diese Forschungs- und Lehrkooperation des IWII mit der Universität Curitiba/Brasilien untersucht unter Einbeziehung der Waldorfpädagogik interdisziplinäre Bildungsaspekte kreativen pädagogischen Handelns und spiritueller Dimensionen. Seit 2018 wird an der Universität in Curitiba von Prof. Dr. Tanja Stoltz und Dr. Angelika Wiehl jährlich eine Seminarwoche für Hochschulangehörige und wissenschaftliche Nachwuchskräfte durchgeführt. Publikation z. B.: Stoltz, T. & Wiehl, A. (2019). Das Menschenbild als Rätsel für jeden. Anthropologische Konzeptionen von Jean Piaget und Rudolf Steiner im Vergleich. Pädagogische Rundschau (angenommen)
  •  
Pädagogische Anthropologie und Grundlagen der Waldorfpädagogik. Dieses Projekt von Dr. Angelika Wiehl umfasst die Erschließung der anthropologischen Quellentexte der Waldorfpädagogik und ihre thematische Kontextualisierung, die in Kooperation mit zur Waldorfpädagogik forschenden Wissenschaftlerinnen publiziert werden. Die Veröffentlichungen richten sich an Studierende und Lehrende der (Waldorf-) Pädagogik und Erziehungswissenschaft sowie angrenzender Fachgebiete. Publikation z. B.: Wiehl, A. & Auer, W. M. (Hrsg.) (2019). Kindheit in der Waldorfpädagogik. Weinheim: Beltz Juventa.
  •  
Einbindung theoretischer und praktischer Aspekte der Waldorfpädagogik in den erziehungswissenschaftlichen Diskurs. Für pädagogische Studiengänge an Universitäten, Hoch- und Fachschulen ist aktuell das von Dr. Angelika Wiehl herausgegebene Studienbuch Waldorf-Schulpädagogik, Verlag Julius Klinkhardt/UTB in Vorbereitung (erscheint Oktober 2019).

 


          Forschungsschwerpunkt 1: Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft im Dialog

Forschungsschwerpunkt 2: Inklusion und Heilpädagogik

Forschungsschwerpunkt 3: Interkultureller und Interreligiöser Dialog

Forschungsschwerpunkt 4: Ästhetische Bildung, Kunst und Medien

Forschungsschwerpunkt 5: Bewusstseinsforschung und Anthropologie